Skip to main content

BONJOUR – GEAN LUC PARIS

HOT, HOTTER…. GEAN LUC PARIS! Mehr „Dandy Style“ im Bereich Herrenmode gibt es fast nicht. Das 2013 ins Leben gerufene Label GEAN LUC PARIS hat sich auf die Produktion von Herrenanzüge spezialisiert. Der Look des Labels ist eine Mischung aus sportlicher Eleganz und moderner Lässigkeit. GEAN LUC PARIS setzt bei seiner Stoffauswahl auf höchste Qualität und bei seinen Schnitten auf besten Tragekomfort.

Das weiße Hemd von TINTORIA MATTEI ist eher schlicht gehalten, aber das lässt den Anzug dadurch noch mehr zur Geltung bringen.

Durch die beigen Sneaker von FILLING PIECES wird der Look aufgelockert, er wirkt sportlicher und ist dadurch auch alltagstauglich. Gerne kann der Anzug auch mit einem eleganten Budapester oder Monk für das Büro kombiniert werden, dadurch erhält der Look das gewisse italienische Etwas.

Der Look wird komplett durch den Trenchcoat von BLONDE NO.8, der sich von beiden Seiten tragen lässt. Eine Seite des Trench ist regenabweisend, die andere Seite ist mit Baumwolle veredelt und lässt sich auch super mit Jeans kombinieren.

Der Anzug mit Weste ist von GEAN LUC PARIS, das Hemd ist von TINTORIA MATTEI und die Schuhe sind von FILLING PIECES. Den Look findet Ihr in unseren Bailly Diehl Filialen.

GROWN UP HIPPIE

Die Farbenfrohen Hosen von BLACK CORAL stehen ganz oben auf unserer Wunschliste. Die bunt gemusterte Schlaghose erinnert uns an LOVE, PEACE & FREEDOM aus einer längst vergangenen Jugendbewegung der 60er Jahre.
Diese Saison werden die floralen Hosen cool, mit extra weiten Oversize-Pullovern getragen oder schick, mit Tunika-Blusen und einem Trenchcoat kombiniert.

Der grüne Oversize-Pullover von ROQA oder der leuchtend orangene Trenchcoat von HARRIS WHARF sind die perfekten Ergänzungen zu der floralen Schlaghose von BLACK CORAL.
Die gestretchten Hosen von BLACK CORAL sind angenehm auf der Haut zu tragen. Sie passen sich der jeweiligen Körperform an, sodass die Hose für jeden Figur-Typ geeignet ist. Je nach Wetterlage können die weiten Hosen mit cleanen Sneakern, luftigen Römersandalen oder High Heels getragen werden.
In unseren Styling-Beispielen haben wir bewusst den cleanen Sneaker zu unserer BLACK CORAL-Hose kombiniert, um zu zeigen, dass die Hose auch bei frühlingshaften Temperaturen schon echte Sommerstimmung hervorrufen kann.

Um das Styling komplett zu machen darf natürlich das wichtigste Accessoire der Frau nicht fehlen, die Handtasche. Der beliebte Begleiter der Frau kommt dieses Jahr auch sehr farbenfroh daher. Aber nicht nur über die Farbkombinationen freuen wir uns. Die verschiedenen Formen der Handtasche sind diese Saison besonders interessant.

Die Taschenformen werden diese Saison kleiner und handlicher. Wir müssen nicht mehr unseren halben Hausstand mit uns herum schleppen, Minimalismus ist angesagt. Die kleinen Taschen kommen zum Beispiel in der Form der Bauchtasche zurück – ein Phänomen aus den 90er Jahren. Sie werden allerdings nicht mehr um die Hüfte getragen sondern um die Taille oder Crossbody, quer über den Oberkörper.

COLOURS OF THE CITY

Für einen ausgiebigen Stadtbummel haben wir das perfekte Outfit für euch. Das Outfit von LALA BERLIN lässt keine Bedürfnisse offen, in Kombination mit den stylischen Sneaker von PRIMABASE und der leuchtend orangenen Tasche von ESSENTIEL ANTWERP schreit das Outfit förmlich nach Frühling.
Die wundervolle LALA BERLIN Kombination ist aus feinster Seide und lässt sich super tragen. Das Muster von Bluse und Hose ist typisch LALA BERLIN und erinnert an 1000 und eine Nacht. Die Farbkombination des Stoffes setzt sich aus verschiedenen hellen und dunklen Grüntönen zusammen.
Die Farbe Grün lässt sich wundervoll in kompletten Looks zeigen sowie in einzelnen Highlights eines Outfits.
Grün ist die Farbe des Frühlings und steht für Leben, Harmonie, Erwachen und Hoffnung.

Gepaart mit einem knalligen Highlight, wie unserer ESSENTIEL ANTWERP Handtasche ist das Outfit der absolute HAMMER. Die perfekte Symbiose zwischen den Farben Grün und Orange lassen jedes Fashionista-Herz höher schlagen.

Dazu haben wir lässige, aber dennoch elegante Sneaker von PRIMABASE gewählt. Sie haben einen grüne Sohle, die Schnürsenkel sind silberglänzend sowie die Oberfläche des Leders. Die Sneaker fallen eher größer aus und sollten daher eine Nummer kleiner anprobiert werden.

Das Outfit ist von LALA BERLIN, die Schuhe sind von PRIMABASE und die Tasche ist von ESSENTIEL ANTWERP

 

 

handgestrickte Pullover von evyi

Das Label evyi wurde 2012 von der in Berlin lebenden Ewelina Smarz gegründet, sie hegte schon immer eine große Leidenschaft für individuelle und trendorientierte Strickmode. Evyi steht für „High-End-Knitwear“, designorientierte handgestrickte Mode in höchster Qualität.

Das Unternehmen bezieht seine hochwertige (Merino)-Wolle aus Peru und sichert dem Kunden einen optimalen Tragekomfort zu. Die klaren, minimalistischen Designzüge und die weichen, offenen Maschen sorgen in jedem Alltag für ein Gefühl von Leichtigkeit und Wärme. Das moderne Design ist gleichzeitig zeitlos und entspricht dem Versprechen von hoher Individualität.

MUCHO GUSTO im Label Report

MUCHO GUSTO wurde 2004 in den Niederlanden gegründet und stellt hochwertige Tücher, Schals und Bekleidung für Damen her. Inspiriert wird die Designerin Monique van Brekel hauptsächlich durch ihre Reisen nach Italien.
Die Kollektionen werden in Maastricht, in der Nähe von Belgien und Deutschland entworfen und von Hand gefertigt. Markenzeichen von MUCHO GUSTO ist die Individualität und Liebe zum Detail.
Schwerpunkte jeder Kollektion sind Schals und Tücher aus edler Seide. Liebevolle Details machen jedes Tuch zum individuellen Hingucker.
Die Verwendung vom eigens entworfenen Muster, handverlesenen Stoffen und Materialien machen jedes Tuch zu einem Highlight. Durch die Verwendung von hochwertiger Seide sowie die Lokale Fertigung in Handarbeit garantiert MUCHO GUSTO qualitative Endprodukte, die wir lieben.
Bluse – MUCHO GUSTO

MIX IT UP with Anni Carlsson & Amuse

MIX IT UP! So zeigt sich der Look des Sommers: reichlich Farbe und kunterbunt gemixt. Der Mustermix ist der MODETREND des Jahres. Wichtig zu beachten bei diesem Trend ist ganz klar, weniger ist mehr! Es sollten maximal zwei Muster miteinander kombiniert werden, sonst wirkt der Look unruhig und kann schnell daneben gehen. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass die Materialien zusammenpassen. Dabei lohnt sich ein kleiner Blick in das Etikett.

T-Shirt – Anni  Carlsson, Rock – Amuse, Sandalen – Kanna