Skip to main content

DER SPORTLICHE ANZUG, EIN ABSOLUTES MUST-HAVE!

DAS ABSOLUTE MUST-HAVE IN DER MÄNNER-GARDAROBE: DER SPORTLICHEN ANZUG

Beim Thema Anzug scheiden sich die Geister. Viele Männer, die hauptberuflich Anzüge tragen kennen die Problematik des immer wieder gleichen Ensembles. Mit einem Set aus Sakko und bügelgefalteter Hose verbinden die meisten Arbeit und Büro oder steife Veranstaltungen. Aber diese Herbst-Saison 2019/20 können wir diese langweilige Kombination zum Einen aufpolieren oder zum Anderen durch verschiedene Kombinationen untereinander brechen.

Das Wichtigste dabei: die richtige Passform und coole Accessoires. Die beste Wahl für ein gelungenes Outfit ist ein taillierter Einreiher. Bei der Anzughose verpasst ein gecropptes Bein dem Ganzen eine junge Silhouette. Am besten dazu passen Sneakers oder derbe Boots.

Wir kombinieren unseren karierten Einreiher zu einer schicken grauen Wollhose, darunter tragen wir einen grünen Rollkragenpullover. Passend für den kommenden Herbst kombinieren wir eine Strickmütze und derbe Boots dazu.

DIE GRÖßTEN ROCK-TRENDS 2019

EIN ABSOLUTES MUST-HAVE
Mindestens ein Modell sollte jede Frau in ihrem Kleiderschrank besitzen, denn in den letzten Jahren hat sich der Rock zu einem absoluten Must-Have entwickelt. Kaum ein anderes Item schmeichelt der Figur so sehr und lässt sich so easy kombinieren, wie der Rock. Egal in welcher Länge, Farbe oder welchem Stoff der Rock ist in jeder Hinsicht das It-Piece des Sommers. Wir zeigen euch drei Modelle, die im Trend liegen und wie man sie kombiniert.

Röcke mit Volants
Vergangenen Sommer waren Blusen mit Volants das absolute Highlight, diese Saison rutschen die verspielten Rüschen eine Etage tiefer und schmeicheln unseren Beinen. Meist sind die femininen Teile zum Wickeln dadurch wird es der Trägerin leicht gemacht, diese Länge zu tragen. Die Modelle sind in verschiedenen Farben und Mustern verfügbar.

Wie style ich den Volant-Rock?
Der Look zum Volant-Rock sollte minimalistisch gehalten werden. Wenn der Rock viele Rüschen und Muster besitzt, sollte beim Oberteil auf zusätzliche Masse verzichtet werden. Daher empfiehlt es sich ein schlichtes T-Shirt, wahlweise auch mit einem kleinen Aufdruckt zum Rock zu kombinieren. Dazu eine kleine Tasche, welche in der Taille getragen werden kann und lässige Sandalen um den Look nicht zu “madamig” werden zu lassen.

Midi-Röcke aus Baumwolle
Die matten, mittellangen Röcke aus Baumwolle dürfen zu unseren treusten Begleitern in den warmen Monaten werden. Hier kann man mit den Farben nur so spielen. Wir können uns an knallige Nuancen wagen, von Gelb über Hellblau bis hin zu Grün ist alles an Farben dieses Jahr vertreten.

Wie style ich den Midi-Rock aus Baumwolle?
Die trendige Länge kann mit einem eleganten Blazer, Top und Sandalen kombiniert werden, dazu ein Taillengürtel und der Look sieht modern und weiblich aus. Mit einer Kurzarm-Bluse kreieren wir daraus einen Business-Look. Lässig wird der Look, wenn wir den Baumwolle-Rock mit einem Hoodie oder T-Shirt und Sneaker kombinieren. Beim Styling sind keine Grenzen gesetzt!

Knielange Jeansröcke
Jedes Jahr finden wir mindestens einen Jeansrock in den Kollektionen der Designer. Daran erkennt man, dass er nie aus der Mode kommt. Ein absolutes Basic-Must-Have, welches jede Frau besitzen sollte. Ein knielanger Jeansrock ist vielfältig einsetzbar, er kann dank seiner Länge sowohl freizeitlich getragen werden sowie im Büroalltag. Mit seiner figurbetonten Passform und dem kleinen Schlitz wirkt er weiblich und modern.

Wie style ich knielange Jeansröcke?
Um den Look business-tauglich zu stylen, ist es am Besten den Rock mit einer Bluse oder einem schlichten T-Shirt zu kombinieren. Einen Oversize-Blazer und ein Paar angesagte Kitten-Heels dazu kombiniert und der Look ist wie für den nächsten Geschäftstermin gemacht. Mit einem lässigen Boyfriend-Shirt oder einem coolen Print-Shirt wirkt der Jeansrock ungezwungen und mit ein Paar bequemen Sneakers ist der Look perfekt für den nächsten Stadtbummel.

 

MEDITERANES FEELING MIT FORTE_FORTE

Das italienische Modelabel FORTE_FORTE ist in festem Familienbesitz, es wird von Giada Forte, ihrem Partner sowie von ihrem Bruder geführt. Die Geschwister stammen aus der italienischen Region Venetien und wurden schon als Kinder in den elterlichen Modebetrieb eingeführt. Das Label FORTE_FORTE wird von der italienischen Kultur, deren Werte und der zeitlose Schönheit geprägt. FORTE_FORTE steht für italienisches Handwerk, höchste Qualität und Designs. Familienwerte, Zusammenhalt und Tradition wird bei FORTE_FORTE großgeschrieben.

Die neue Frühjahr/Sommer-Kollektion soll an die Leichtigkeit der Mode, an zarte Farbwelten und die Schönheit und Vielfalt des Mediterranen erinnern. Die Stoffe wirken, als würden sie von der Sonnen angestrahlt werden dabei treffen sie auf Farben, die so klar wie das Meer sind und auf Seidenstoffe, die so zart wie eine Windbrise sind.

Mantel und Hose von FORTE_FORTE
T-Shirt von Mos Mosh

CITY SAFARI

Die neue Kollektion von TELA ist mit nur einem Wort zu beschreiben „Umwerfend“. Die neuen Schnitte, das verwendete Material und die Farben sind einfach überzeugend. Schon oft hat die Kollektion von TELA uns überrascht, aber diese Saison richtet sich das Label noch einmal neu aus. Eine Mischung aus femininen Kleidern und sportlichen Anzügen machen die Kollektion von TELA zu einem absoluten Highlight in unserem Sortiment. Das italienische Flair und die Verbundenheit zur Natur ist deutlich an der Kollektion sichtbar. Dabei setzt TELA auf dezente Farben und starke Schnitte, die jede Frau hervorragend aussehen lassen.

Die cremefarbene, weit geschnittene Hose harmoniert perfekt mit dem gerafften, ärmellosen Top, beide Kleidungsstücke sind aus weicher Baumwolle. Der orangene Mantel ergänzt das Outfit als optisches Highlight. Die Form des Mantels ist leicht ausgestellt, mit verkürzten Ärmeln und weit geschnittenem Kragen. Dazu kombinieren wir lässige Sneakers von Ash.

Top von Tela
Hose von Tela
Mantel von Tela
Schuhe von Ash

 

MORE THAN BASIC – AMERICAN VINTAGE

American Vintage stellt wundervolle Basic-Bekleidung her, für den schlichten Alltagslook. Das Motto des Labels “einfach und schlicht – ganz selbstverständlich”, aber das Label hat mehr zu bieten, als nur einfache Mode. Das Label steht für Selbstbewusstsein, elegante Einfachheit und viel Gefühl. Durch die einfachen Schnitte und die nuancenreichen Farben hat American Vintage einen hohen Wiedererkennungswert. Der Stil und die Persönlichkeit des Labels werden durch die natürlichen Materialien, das angenehme Tragegefühl und die Vintage-Note unterstützt. Durch eine hochwertige Verarbeitung entsteht ein wahres Erlebnis für die Sinne.

Das Label wurde 2005 von Michael Azoulay in Marseille gegründet, der durch zahlreiche Reisen in die USA inspiriert wurde. Seither wird American Vintage vom “Gefühl der Freiheit” geprägt. Eine kleine Revolution in der Welt der Mode, in der das T-Shirt von nun an kein Basic mehr ist, sondern ein Sammlerstück.

Unser Statement-Look von American Vintage ist ungezwungen, leicht und mit einem gewissen Augenzwinkern. Pullover und Rock aus feinem Baumwoll-Sweat sind perfekt aufeinander abgestimmt. Das leicht melierte Grau harmonieren optimal mit kräftigen Farben wie zum Beispiel Grün oder Gelb. Um den Look zu einem Highlight zu machen, haben wir Glitzer-Cowboy Boots von Elena Iachi dazu kombiniert.

Kurzarm-Pullover & Rock von American Vintage, Schuhe von Elena Iachi

IT´S A WOMENS THING

Die neue Kollektion von TELA ist mit nur einem Wort zu beschreiben „Umwerfend“. Die neuen Schnitte, das verwendete Material und die Farben sind einfach überzeugend. Schon oft hat die Kollektion von TELA uns überrascht, aber diese Saison richtet sich das Label noch einmal neu aus. Eine Mischung aus femininen Kleidern und sportlichen Anzügen machen die Kollektion von TELA zu einem absoluten Highlight in unserem Sortiment. Das italienische Flair und die Verbundenheit zur Natur ist deutlich an der Kollektion sichtbar. Dabei setzt TELA auf dezente Farben und starke Schnitte, die jede Frau hervorragend aussehen lassen.

Den langen Blazer aus einer angenehmen Leinenmischung kombinieren wir zu einer cremefarbenen Hose mit weit ausgestelltem Bein, beides ist aus der Kollektion von TELA. Um dem Look zu brechen haben wir schwarze Cowboy-Booties und ein schwarzes T-Shirt von LALA Berlin dazu gestylt. Die kleine Tasche im Kroko-Muster rundet den Look ab.

 

Blazer von Tela
T-Shirt von Lala Berlin
Hose von Tela
Schuhe von Materia Prima

 

 

 

 

 

ES WIRD BUNT!

Es wird bunt! Die Signalfarben Rot & Orange stehen diese Saison im Mittelpunkt, mit ihrer Strahlkraft lassen sie sich hervorragend mit jeder beliebigen Farbe kombinieren. Auch einem All Over-Look in Rot oder Orange steht nichts im Weg. Um das farbenfrohe Frühjahr zu begrüßen kombinieren wir die Highlight-Farben gerne mit Karo- oder Blumenmustern und zu Prints aller Art. Als Accessoires können Rot oder Orange den Look erfrischen und in ein neues Licht rücken.

Unseren karierten Mantel von Essentiel Antwerp in leuchtenden Farben haben wir mit einem weißen T-Shirt von Champion und einer pinken Joggpant kombiniert. Dazu setzten wir ein absolutes Highlight mit einer orangen Crossbody-Bag von George, Gina & Lucy.

Um das Outfit abzurunden kombinieren wir Ugly-Dad Sneakers von Ash zu unserem farbenfrohen Look.

Mantel von Essentiel Antwerp
T-Shirt von Champion
Joggpant von New Ethics
Schuhe von Ash
Tasche von George, Gina & Lucy

Ups i DIOR it again!

Auch dieses Jahr genießen Print-Shirts wieder große Aufmerksamkeit, sie lassen sich hervorragend zu weiten Jeans oder bunten Röcken kombinieren. Egal ob mit Statement-Sprüchen, lustigen Bildern oder abstrakten Figuren fast kein Look kommt mehr ohne dieses Kleidungsstück aus. Dabei können die weißen, schwarzen oder grauen Kunstwerke verscheiden interpretiert werden, sie können sportlich, casual oder elegant gestylt werden. Je nachdem zu welchem Anlass der Look benötigt wird, wird das Outfit rund um das Print-Shirt gestylt.

Wir haben das weiße T-Shirt von DOCTOR FAKE mit der Aufschrift „UPS I DIOR IT AGAIN“ zu einem grünen, leicht fließenden Mantel von KUDIBAL und einer weit ausgestellten Jeans von LAB DIP kombiniert. Um dem Look eine rockige Attitüde zu verleihen haben wir Cowboy-Stiefeletten dazu gestylt und eine kleine, schwarze Tasche von KOORELOO.

Mantel von Kudibal
T-Shirt von Doctor Fake
Hose von Lab Dip
Schuhe von Materia Prima
Tasche von Kooreloo

READY FOR NEON?

Im Frühjahr 2019 dreht sich alles um Neon-Farben! Egal ob in gelb, grün, blau oder pink – die leuchtenden Farben spielen in unserer Garderobe eine wichtige Rolle. Die grellen Farben lassen sich hervorragend zu gedeckten Farben wie zum Beispiel Schwarz, Blau oder Weiß kombinieren.

Auch zu Mustern passen die leuchtenden Farben hervorragend. Wir haben unseren Pullover von Iceberg mit neongelben Details zu einer gemusterten Hose von Penn&Ink kombiniert. Dazu tragen wir eine schwarze Mütze, Ugly-Dad Sneaker und eine Tasche in knalligem Rot.

Pullover von Iceberg; Hose von Penn&Ink

FÜR EINEN SPORTLICHEN TAGSLOOK!

Die neue Kollektion von OWWW begeistert mit lockeren Oversize-Shirts, weiten Jacken und bequemen Joggpants. Die gesamte Kollektion kann miteinander kombiniert werden, dadurch wirken die Looks immer lässig und ungezwungen. Die Liebe zum Detail sieht man an jedem einzelnen Kleidungsstück, durch die verschiedenen Patches oder Sprüche werden die Oberteile oder Hosen zu einem absoluten Statement-Piece.

Wir haben das weiße T-Shirt, die graue Kaputzenjacke und die schwarze Bomber zu einer karierten Joggpants kombiniert. Dadurch erhält der Look das gewisse Etwas.

Jacke, Kaputzenjacke, T-Shirt von OWWW – Joggpants von Elias Rumelis