Skip to main content

DIE GRÖßTEN ROCK-TRENDS 2019

EIN ABSOLUTES MUST-HAVE
Mindestens ein Modell sollte jede Frau in ihrem Kleiderschrank besitzen, denn in den letzten Jahren hat sich der Rock zu einem absoluten Must-Have entwickelt. Kaum ein anderes Item schmeichelt der Figur so sehr und lässt sich so easy kombinieren, wie der Rock. Egal in welcher Länge, Farbe oder welchem Stoff der Rock ist in jeder Hinsicht das It-Piece des Sommers. Wir zeigen euch drei Modelle, die im Trend liegen und wie man sie kombiniert.

Röcke mit Volants
Vergangenen Sommer waren Blusen mit Volants das absolute Highlight, diese Saison rutschen die verspielten Rüschen eine Etage tiefer und schmeicheln unseren Beinen. Meist sind die femininen Teile zum Wickeln dadurch wird es der Trägerin leicht gemacht, diese Länge zu tragen. Die Modelle sind in verschiedenen Farben und Mustern verfügbar.

Wie style ich den Volant-Rock?
Der Look zum Volant-Rock sollte minimalistisch gehalten werden. Wenn der Rock viele Rüschen und Muster besitzt, sollte beim Oberteil auf zusätzliche Masse verzichtet werden. Daher empfiehlt es sich ein schlichtes T-Shirt, wahlweise auch mit einem kleinen Aufdruckt zum Rock zu kombinieren. Dazu eine kleine Tasche, welche in der Taille getragen werden kann und lässige Sandalen um den Look nicht zu “madamig” werden zu lassen.

Midi-Röcke aus Baumwolle
Die matten, mittellangen Röcke aus Baumwolle dürfen zu unseren treusten Begleitern in den warmen Monaten werden. Hier kann man mit den Farben nur so spielen. Wir können uns an knallige Nuancen wagen, von Gelb über Hellblau bis hin zu Grün ist alles an Farben dieses Jahr vertreten.

Wie style ich den Midi-Rock aus Baumwolle?
Die trendige Länge kann mit einem eleganten Blazer, Top und Sandalen kombiniert werden, dazu ein Taillengürtel und der Look sieht modern und weiblich aus. Mit einer Kurzarm-Bluse kreieren wir daraus einen Business-Look. Lässig wird der Look, wenn wir den Baumwolle-Rock mit einem Hoodie oder T-Shirt und Sneaker kombinieren. Beim Styling sind keine Grenzen gesetzt!

Knielange Jeansröcke
Jedes Jahr finden wir mindestens einen Jeansrock in den Kollektionen der Designer. Daran erkennt man, dass er nie aus der Mode kommt. Ein absolutes Basic-Must-Have, welches jede Frau besitzen sollte. Ein knielanger Jeansrock ist vielfältig einsetzbar, er kann dank seiner Länge sowohl freizeitlich getragen werden sowie im Büroalltag. Mit seiner figurbetonten Passform und dem kleinen Schlitz wirkt er weiblich und modern.

Wie style ich knielange Jeansröcke?
Um den Look business-tauglich zu stylen, ist es am Besten den Rock mit einer Bluse oder einem schlichten T-Shirt zu kombinieren. Einen Oversize-Blazer und ein Paar angesagte Kitten-Heels dazu kombiniert und der Look ist wie für den nächsten Geschäftstermin gemacht. Mit einem lässigen Boyfriend-Shirt oder einem coolen Print-Shirt wirkt der Jeansrock ungezwungen und mit ein Paar bequemen Sneakers ist der Look perfekt für den nächsten Stadtbummel.

 

MIDI-RÖCKE – TREND FRÜHJAHR/SOMMER 2019

Wer jetzt im Sale einen Midi-Röck ergattern kann, sollte dies auf jeden Fall tun, denn Midi-Röcke sind das absolute Must-Have für die Frühjahr/Sommer-Saison 2019. Die Röcke sind in den verschiedensten Mustern und Farben erhältlich, von Clean-Chic bis Extrovertiert ist alles möglich. Die Röcke können dabei mit T-Shirts, Pullovern oder Blusen kombiniert werden. Für das Schuhwerk 2019 gilt wieder Sneaker, Sneaker, Sneaker und nochmals Sneaker, in verschiedenen Ausführungen. Im Sommer erhalten jedoch Zehentrenner und massive Sandalen einen kleinen Aufschwung, ansonsten bleiben wir dem Motto “bequem und sportlich soll der Schuh sein” treu.

Ein kleiner Vorgeschmack auf unsere Rock-Auswahl 2019. Den bunten Midi-Rock kombinieren wir mit einem gestreiften Rollkragenpullover, einem weißen Sweatshirt und weißen Ugly-Dad-Sneakern. Dazu haben wir einen weißen, langen Taillengurt mit Schriftzug kombiniert.

NEUER CARDIGAN FÜR EINEN HERBSTLICHEN LOOK!

Wir trotzdem dem Regen und der Kälte, denn wir sind warm eingepackt in unseren neuen Strickcardigan. Dieser Cardigan ist besonders aufwendig an den Ärmeln gestrickt. Er hat ein wundervolles Muster eingestrickt und wird somit zum absoluten Highlight. Dazu haben wir einen schwarzen Rollkragenpullover kombiniert und eine klassische Denim. Um das Outfit noch sportlicher zu machen, haben wir Ugly-Dad Sneaker dazu kombiniert.

Wir lieben diesen Herbst-Look, denn er ist lässig und für jede Gelegenheit passend.

Strickcardigan von Anja Rock, Jeans von Agolde und Schuhe von Ash

FAKE-FUR MANTEL VON ESSENTIEL ANTWERP

Dieses Jahr liegen die flauschigen Mäntel absolut im Trend. Es gibt sie in zahlreichen Längen, Farben und Größen. Diese Saison ist für jeden der richtige Fake-Fur Mantel dabei. Unser Liebling, ist derzeit der braune Mantel von Essentiel Antwerp. Die Farbe und die Länge liegen absolut im Trend. Er ist ein Allrounder, der Mantel kann tagsüber ins Büro oder in die Stadt getragen werden, auch abends zu einem Dinner oder zur nächsten After-Work-Party macht er eine gute Figur. Der Mantel von Essentiel Antwerp ist handlich und durch sein geringes Gewicht lässt er sich leicht tragen.

Wir haben den Mantel zu einer floralen Bluse kombiniert, die Bluse harmoniert perfekt mit den Farben des Mantels. Dazu haben wir eine rote Hose gewählt. Die Farbpalette liegt diese Saison auch absolut unter den Trendfarben. Damit das Outfit für den Herbst geeignet ist, haben wir derbe Boots dazu kombiniert.

M MISSONI KLEID & LALA BERLIN STRICKPULLOVER

Wir haben uns schock-verliebt in das neue Glitzerkleid von M Missoni aus der aktuellen Herbst-/Winter Kollektion. Es hat einen traumhaften Schnitt, es fällt wunderbar leicht von den Hüften herunter und lässt sich absolut gut tragen. Das Kleid lässt sich vielfältig einsetzten, es kann mit einem Grobstrickpullover und derben Boots getragen werden oder mit einem Oversize-Blazer und feinen Pumps. Der glitzernde Oberstoff wirkt unaufdringlich und nimmt sich zurück, sodass das Kleid tagsüber gut getragen werden, ohne dass man an feierliche Abendgarderobe denken muss. Wir stylen das Outfit mit einer kleinen Tasche, diese rundet das Outfit ab.

Kleid @ M MISSONI
Pullover @ LALA BERLIN
Tasche @ REBECCA MINKOFF
Schuhe @ LA STRATEGIA

 

GROWN UP HIPPIE

Die Farbenfrohen Hosen von BLACK CORAL stehen ganz oben auf unserer Wunschliste. Die bunt gemusterte Schlaghose erinnert uns an LOVE, PEACE & FREEDOM aus einer längst vergangenen Jugendbewegung der 60er Jahre.
Diese Saison werden die floralen Hosen cool, mit extra weiten Oversize-Pullovern getragen oder schick, mit Tunika-Blusen und einem Trenchcoat kombiniert.

Der grüne Oversize-Pullover von ROQA oder der leuchtend orangene Trenchcoat von HARRIS WHARF sind die perfekten Ergänzungen zu der floralen Schlaghose von BLACK CORAL.
Die gestretchten Hosen von BLACK CORAL sind angenehm auf der Haut zu tragen. Sie passen sich der jeweiligen Körperform an, sodass die Hose für jeden Figur-Typ geeignet ist. Je nach Wetterlage können die weiten Hosen mit cleanen Sneakern, luftigen Römersandalen oder High Heels getragen werden.
In unseren Styling-Beispielen haben wir bewusst den cleanen Sneaker zu unserer BLACK CORAL-Hose kombiniert, um zu zeigen, dass die Hose auch bei frühlingshaften Temperaturen schon echte Sommerstimmung hervorrufen kann.

Um das Styling komplett zu machen darf natürlich das wichtigste Accessoire der Frau nicht fehlen, die Handtasche. Der beliebte Begleiter der Frau kommt dieses Jahr auch sehr farbenfroh daher. Aber nicht nur über die Farbkombinationen freuen wir uns. Die verschiedenen Formen der Handtasche sind diese Saison besonders interessant.

Die Taschenformen werden diese Saison kleiner und handlicher. Wir müssen nicht mehr unseren halben Hausstand mit uns herum schleppen, Minimalismus ist angesagt. Die kleinen Taschen kommen zum Beispiel in der Form der Bauchtasche zurück – ein Phänomen aus den 90er Jahren. Sie werden allerdings nicht mehr um die Hüfte getragen sondern um die Taille oder Crossbody, quer über den Oberkörper.

Poesie von FORTE_FORTE

Das Label FORTE_FORTE wurde 2003 von Giada und Pablo Forte, Erben eines venezianischen Modehauses, gegründet. Der Sitz des Labels ist in Italien.
“Lokal” ist dabei das wichtigste Stichwort, denn der Fokus von FORTE_FORTE liegt auf italienischen Designs und vor Ort hergestellten Materialien.
Der Stil des Labels besticht durch weibliche Konturen, kontrastreiche, gedeckte Farben und klaren Linien.
Der Name FORTE_FORTE steht für hochwertige italienische Stoffe, die beinah schwerelos den Körper umhüllen und höchste traditionelle Handwerkskunst mit einem unendlichen Sinn für Romantik.

Kleid, Top – Forte_Forte
Jeans – Closed
Schuhe – Kanna
Handtasche – Giancarlo Petriglia

Fotoaufnahme : Flughafen Frankfurt am Main

Terminal 1  &  Steinweg 8 in Frankfurt am Main

Sole on Fire with ELENA IACHI

Unsere Favoriten diesen Sommer sind die außergewöhnlichen Slipper von ELENA IACHI. Sie sind super bequem und werten jedes Outfit optisch auf. Schon seit 1963 produziert das Label ELENA IACHI hochwertige italienische Schuhe, welche aus größten Teilen in Handarbeit gefertigt werden. Die Schuhe werden ausschließlich in Italien hergestellt. Alle Schuhe des Labels werden mit Herz und Liebe zum Detail hergestellt.

MUCHO GUSTO im Label Report

MUCHO GUSTO wurde 2004 in den Niederlanden gegründet und stellt hochwertige Tücher, Schals und Bekleidung für Damen her. Inspiriert wird die Designerin Monique van Brekel hauptsächlich durch ihre Reisen nach Italien.
Die Kollektionen werden in Maastricht, in der Nähe von Belgien und Deutschland entworfen und von Hand gefertigt. Markenzeichen von MUCHO GUSTO ist die Individualität und Liebe zum Detail.
Schwerpunkte jeder Kollektion sind Schals und Tücher aus edler Seide. Liebevolle Details machen jedes Tuch zum individuellen Hingucker.
Die Verwendung vom eigens entworfenen Muster, handverlesenen Stoffen und Materialien machen jedes Tuch zu einem Highlight. Durch die Verwendung von hochwertiger Seide sowie die Lokale Fertigung in Handarbeit garantiert MUCHO GUSTO qualitative Endprodukte, die wir lieben.
Bluse – MUCHO GUSTO

Day & Night with European Culture

Wer kennt das nicht?
Morgens im Büro und abends lockt eine Einladung zu einer angesagten Party und man hat keine Zeit mehr nach Hause zu fahren. Da stellt sich die Frage, wie kann ich morgens im Büro gut angezogen sein ohne zu sehr nach abendlicher Feier auszusehen ?
Unser Tipp: der Jumpsuit von European Culture. Mit einem kurzen Blazer, einem Kimono und Ballerina´s funktioniert er gut im Büro. Abends tauschen wir die Jacke gegen ein kleines Abendtäschchen und die Ballerina´s gegen High Heels, rote Lippen – Perfekt!
Auch zu feierlichen Anlässen kann der dunkelblaue Jumpsuit von European Culture hervorragend getragen werden.
Jumsuit – European Culture; Kimono – ForteForte; Schuhe – Lika Mimika